Stefan Stiener, Velotraum

Stefan Stiener, Velotraum

Am 8. & 9. Mai findet in Stuttgart das dritte PM Camp statt. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Produkt & Projekt“. Mit Stefan Stiener haben wir einen Vertreter des schwäbischen Mittelstandes gewinnen können. Er ist Gründer der Fahrrad-Manufaktur Velotraum. Zusammen mit acht Velo-Enthusiasten bietet er Räder für unterschiedlichste Einsatzbereiche an. Für sie ist das Einspurige Lösung, die eine umfassende Anpassung an den Fahrer sowie verschiedenste Nutzung ermöglicht. Ein Anspruch, der nur mit kleinen Stückzahlen und besonders ambitionierten Partnern umzusetzen ist.

Seit über 20 Jahren entwickeln, konstruieren und fertigen Velotraum individuelle Fahrräder in Weil der Stadt. Eine Passion und ein(e) Beruf(ung), die nicht nur das immer bessere Fahrrad zum Ziel hat. Vielmehr steht für sie das Rad für eine Verortung, also Lebensgefühl, Wertesystem und Lebensqualität. Ihre Kunden fragen sie daher auch nach ihren Wünschen: „Wie willst Du leben?“.

Die Antwort des Teams:

„Unglaublich und erstaunlich, aber auf eine so gewichtige und auf das Große und Ganze abzielende Sinnfrage liefert das Fahrrad ein paar prima Antworten. Wie wär’s mit: genussvoll, aufregend, selbstbestimmt und verantwortungsbewusst. Die einfache Maschine Fahrrad – in der Gesamtbilanz sicherlich eine der genialsten Erfindungen – ist eine Art Wundertüte, die für eine Vielzahl von individuellen Wünschen und Bedürfnissen sowie globalen Notwendigkeiten wirksame Antworten liefert. Sowohl im physiologischen wie im philosophischen bewegt uns das Fahrradfahren. Wir tauschen Muskelenergie gegen mentale Energie in Form von Lebensfreude; im Großen auf ausgedehnten Touren, wie im Kleinen auf den alltäglichen Wegen.“

Stefan wird im Rahmen seines Impulsvortrags am Freitag, den 8. Mai 2015 über die Herausforderung sprechen, mit einem achtköpfigen Team jährlich 600 bis 800 Unikate herzustellen. Er wird über Kundenorientierung und Partnerschaften reflektieren. Er wird uns mitnehmen auf eine Entdeckungsreise, was eigentlich ein Fahrrad ist, das „passt“. Und er wird aufzeigen, dass die technische Realisierung dabei das geringste Problem der Fahrad-Manufaktur ist.

Der Impulsvortrag wird von uns am 8. Mai 2015 zwischen 9:00 Uhr und 10:30 Uhr via Livestream übertragen. Den Link geben wir rechtzeitig hier im Blog und via Twitter bekannt.

Mehr über die Fahrrad-Manufaktur Velotraum erfahren: www.velotraum.de.