Das Organisationsteam stellt sich vor.

Danijela Grgic, Stuttgart

Danijela_GrgicAusbildung und Qualifikation: Bachelor Business Administration, seit über 5 Jahren im IT Projektgeschäft tätig.

Profile im Web: @spacedani|Twitter

Wer bist Du und was machst Du?

Mein Name ist Danijela Grgic und arbeite als Projektleiterin bei Lightwerk GmbH. Wir unterstützen Unternehmen bei allen Angelegenheiten rund um das Thema Web. Ob Intranet oder Internet, für alles konzipieren wir eine passende Lösung und setzen diese um. Meinen Bachelor habe ich neben meinem Vollzeit-Job erworben und kann somit behaupten, dass Zeitmanagement, Organisationstalent und Disziplin zu meinen Stärken zählen.

Menschen sind keine Ressourcen, weil…

Warum nicht? Ich finde gerade, dass Menschen Ressourcen sind. Was genau ist denn eine Ressource? Eine Ressource ist etwas ganz kostbares, etwas einzigartiges. Wenn auf diese Ressource nicht geachtet wird und nicht dafür gesorgt wird, dass es dieser Ressource gut geht, dann gibt es diese Ressource bald nicht mehr. Menschen sind eine besondere Ressource, dann diese sind aufgrund ihrer Individualität und dem eigenen freien Gedanken nicht gegeneinander austauschbar. Fühlt sich der Mensch in seiner Arbeit, seinem Arbeitsplatz, wohl, dann sollte man als Arbeitnehmer doch alles dran setzen, dass es dabei bleibt. Denn nur dadurch wird diese Ressource noch kostbarer und im Gegensatz zu anderen Ressourcen entwickelt sie sich weiter.

Worin liegt für Dich die Zukunft der Arbeit / des Projekt-Managements?

Wir gestalten die Zukunft der Arbeit mit. Schon jetzt entwickeln Teams, z.b. während eines Projektes im Unternehmen, Ihre Arbeit selbst. Sie entscheiden mit welchen Tools sie sinnvoll und effizient zusammenarbeiten können. Interdisziplinäre Teams arbeiten unabhängig von Ort und Zeit zusammen an Projekten.

Meiner Meinung nach geht das Projektmanagement der Zukunft dahin, dass Auftraggeber und das Projektteam immer stärker zusammenarbeiten um sehr schnell auf Änderungen im Projekt reagieren zu können. Man redet plötzlich von „agilem Projektmanagement“.  Das Wissen über Projekte, Projektmanagement und Projektmanagement Methoden wird offener bzw. frei verfügbar. Immer komplexer werdende Projekte benötigen einen sozial-, fach- und methodenkompetenten Projektleiter der das Team leitet. Er agiert als Sparing-Partner für das Team, um Innovation und Erfolge liefern zu können.

Warum nimmst Du am PM Camp teil? Was ist das Besondere?

Als erfahrene Barcamperin war ich sehr erfreut als das PM Camp ins Leben gerufen wurde. Beim ersten PM Camp in Dornbirn war ich dabei und begeistert von den interessanten Diskussionen und spannenden Sessions. Die Idee des freien verfügbaren Wissens ist auch bei den Projektmanagern angekommen. Nicht umsonst wurde schon auf dem ersten Camp die Idee von OpenPM entwickelt und in die Tat umgesetzt. Die Inspiration für neue Wege kann im direkten Austausch auf Augenhöhe im Camp und auch danach passieren. Es gibt keine bessere Möglichkeit so effizient Wissen aufzunehmen und zu teilen wie ein Barcamp!