Wer die Medien aufmerksam verfolgt hat, hat es bereits erfahren: Die Lokführer der Deutschen Bahn legen für eine Woche ihre Arbeit nieder. Die gute Nachricht: Stadtbahn, Busse und der Regionalverkehr in Stuttgart sind vom Streik nicht betroffen. Nun sind wir hier eine Community und keiner muss auf der Strecke bleiben. Im Folgenden findest Du Tipps für Deine Anreise. Bleibe entspannt! Plane möglichst etwas mehr Zeit ein. Schließe Dich zu Reisegruppen zusammen. Nehme es locker. Wie sagte Nadja letztes Jahr so treffend: In der Ruhe liegt die Kraft.

 

Veranstaltungsort und Zeiten

Hochschule der Medien
Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

Freitag, 08.05.2015
08:30 bis 18:30 Uhr – danach Abendbuffet & Party!

Samstag, 09.05.2015
08:30 bis 15:30 Uhr – danach Abbau und Abschied

Genauere Infos zum Ablauf findest Du unter Programm.

 

Anreise im regionalen ÖPNV der Stadt Stuttgart

Aktuelle Informationen findest Du immer unter:
http://www.vvs.de/aktuelles/verkehrsmeldungen/stoerungen

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft der VVS.

 

Anreise mit dem Fahrrad

Wir empfehlen den Google-Radroutenplaner. Der Allgemeine Fahrradclub (ADFC) arbeitet eng mit Google zusammen und pflegt die Routen – zum Teil auch tagesaktuell.

Radroute zur Hochschule der Medien planen

MitRADgelegenheiten bilden und gemeinsam sicherer reisen: Ab 15 Radler seid Ihr eine Critical Mass und habt zusätzliche Rechte. Nutze das!

 

Anreise mit dem Auto

PM Camp STR-Mitfahrzentrale via Google-Docs
Biete und Suche für Fahrgemeinschaften. (Anleitung siehe da)

Mitfahrzentrale via flinc (Gruppe BarCamps)
https://flinc.org/groups/845-barcamps

 

Twittfahrzentrale PM Camp Stuttgart

Für die Tweeties unter uns noch ein Tipp: #Twittfahrzentrale + #PMCampSTR

 

Ergänze gern weitere sachdienliche Hinweise in den Kommentaren. Wir bitten ausdrücklich auf eine Diskussion zum Streik in den Kommentaren abzusehen. Das ist vergebliche Liebesmüh. Diese Kommentare werden von uns gelöscht und nicht freigegeben. Dafür habt Ihr – falls es Euch wichtig ist – gern die Gelegenheit im Rahmen der Sessionplanung und in persönlichen Gesprächen vor Ort. Danke.

 

Gute Reise!