Das erste PM Camp fand vor 8 Jahren statt. Einige der damaligen Ideen für ein Projektmanagement-Barcamp haben sich überholt, andere sind deutlicher hervor getreten. Im Leitbild der PM Camp-Bewegung ist die wichtigste Idee mit einem Satz gut zusammengefasst:

Ein PM Camp bringt Menschen auf Augenhöhe zusammen, um von- und miteinander zu lernen und gemeinsam nach Wegen zu suchen wie Projektarbeit gut gestaltet werden kann.

Dies gilt besonders für das PM-Camp Stuttgart, das in Zusammenarbeit der Hochschule der Medien und dem Verein openPM e.V. veranstaltet wird. An der HdM ist Projekt-Management in verschiedenen Fächern Pflichtprogramm. Ein gewisses Kontingent der Tickets ist (kostenlos) für Studierende reserviert. Studierende nehmen naturgemäß eine andere Perspektive ein als Projektschaffende, die schon Jahre an Erfahrungen gesammelt haben. Im offenen Dialog können so alles Seiten neue Einsichten gewinnen.

Neue Einsichten zu gewinnen und Neues zu lernen, über den Tellerrand der eigenen Organisation hinaus zu schauen – das macht Bar-Camps für die Projektarbeit zeitlos wichtig.

Das Stuttgart Camp 2019 findet am 3. und 4. Mai statt. Es sind auch noch Tickets zu haben.